Bereits zum elften Mal findet der Homburger Sparkassen-Cup in der Zeit vom 21. – 29. Juli 2018 statt.

 

In diesem Jahr wird das Turnier, zum zweiten Mal nach 2011, durch den BV 09 in Drabenderhöhe ausgerichtet. Damals trug sich der SSV Homburg-Nümbrecht in die Siegerliste ein. Die Nümbrechter gehen auch in diesem Jahr, neben dem Landesligarivalen aus Wiehl, als klarer Turnierfavorit ins Rennen.

 

Zur Gruppenauslosung in der Sparkassenfiliale in Drabenderhöhe begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden Hartmut Schmidt wieder zahlreiche Vertreter der acht teilnehmenden Vereine und der Presse.

 

Die große Popularität des "HSC" hat nach wie vor Bestand! Schon seit 2008 wird das einwöchige Turnier der acht Fußballmannschaften aus dem Homburger Land jährlich in den Sommerferien an wechselnden Austragungsorten veranstaltet und ist seitdem ein fester Bestandteil der Saisonvorbereitung der teilnehmenden Teams.

 

Gruppe A:

 

FV Wiehl 2000 e.V.

TuS Homburg Bröltal

TUS08 Weiershagen-Forst

BSV Viktoria Bielstein

 

Gruppe B:

 

SSV Homburg Nümbrecht 1919 e.V.

VfR Marienhagen 1930 e.V.

TuS Elsenroth 1913 e.V.

BV 09 Drabenderhöhe e.V.